Der OV-Vorsitzende Helmut Börger vor dem neuen Infokasten in Oberdahlhausen Bild: Norbert Konegen

Schaukästen informieren über die Arbeit des Ortsvereins

Trotz der wachsenden Bedeutung digitaler Medien verzichtet der Ortsverein Dahlhausen nicht auf die traditionellen Informationsmöglichkeiten. Zwar erfreut sich die Website des Ortsvereins zunehmender Beliebtheit und verzeichnet durchschnittlich zwischen 2000 bis 2500 Besucher pro Monat. „Wir möchten aber auch nicht den Kontakt mit denjenigen Dahlhauser*innen abreißen lassen, die über keinen Zugang zu elektronischen Medien verfügen,“ so der Ortsvereinsvorsitzende Helmut Börger. „Aus diesem Grund gibt es jetzt einen weiteren Schaukasten in Höhe der Kreuzung Hasenwinkeler Straße/Scharpenseelstraße.“

Unmittelbar vor dem Schaukasten soll noch eine Ruhebank installiert werden. Damit wäre ein neuer Kommunikationspunkt in Oberdahlhausen geschaffen. Weitere Schaukästen befinden vor der alten Schule an der Kassenberger Straße 160 und bei Rewe Lenk an der Dr-C.-Otto-Straße. Die Schaukästen sind zur Zeit mit dem neuen Mitgliederrundbrief bestückt.