Stützwand an der Keilstraße Bild: Norbert Konegen

In Dahlhausen bleibt vieles anders – Sanierung der Stützwand an der Keilstraße abgeschlossen

Die Sanierung der maroden Stützwand an der Keilstraße, die den Schulhof der Grundschule Dahlhausen und den Fuß der anschließenden Böschung stützt, ist abgeschlossen.

Das Sanierungskonzept sah den Erhalt der vorhandenen Bruchsteinmauer vor. Darauf hatte die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung  großen Wert gelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die auf der Südseite der Keilstraße in Höhe der Straßenkreuzung Am Sattelgut gelegene alte Bruchsteinmauer ist nun auf einer Länge von ca. 100 m ausgebessert und gesichert. Dabei wird die Mauer durch ein vorgesetztes Stahlbetonriegelsystem stabilisiert. Eine gelungene Kombination aus alt und neu, die sich städtebaulich ausgezeichnet ins Straßenbild von Dahlhausen einfügt.

Der vorgelagerte Bürgersteig wurde ebenfalls saniert. Die Kosten der Baumaßnahme betrugen ca. 450.000 €.