Vorstandswahlen der SPD Dahlhausen

OV Dahlhausen
Der neue Vorstand Bild: SPD Dahlhausen

Bei seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung wählte der SPD-Ortsverein Dahlhausen einen neuen  Vorstand. Alter und neuer Vorsitzender ist Helmut Börger. Ihm zur Seite stehen nach wie vor die stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Hemmerling und Norbert Konegen. Um die Finanzen kümmert sich Bernd Rubbel. Er wird bei dieser Aufgabe unterstützt von seinem Stellvertreter Klaus Butterbach. Für die Aufgaben des Bildungsobmanns ist Günter Krethke zuständig. Neu im Amt der Schriftführerin ist Sandra Theiss.  Die Senioren werden betreut von Edith Butterbach, Helmut Börger und Gerd Hille.

Als Mitglieder des Beirats des Ortvereins wurden gewählt: Paul Backwinkel, Heinz Bernau, Annemie Börger, Claudia Dukatz, Fischer, Sonja Gräf, Tanja Grewing, Michael Hannappel, Heinz Jäger, Axel Sänger und Jan Stoop.

Nominierungen für die Kommunalwahl 2020

Darüber hinaus wurden die Kandidaten für die Kommunalwahl im September 2020 nominiert. Für den Wahlkreis Dahlhausen schlagen die Dahlhauser Genossinnen und Genossen Sonja Gräf als Nachfolgerin von Klaus Hemmerling vor, der aus persönlichen Gründen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Für die Reserveliste wurden Sonja Gräf und Sandra Theiss benannt. Für die Liste der Bezirksvertretung empfehlen die Dahlhausen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Norbert Konegen, Markus Fischer, Claudia Dukatz und Jan Stoop. Außerdem hat der Dahlhauser Ortsverein einstimmig für eine Nominierung von Thomas Eiskirch für die Kandidatur zum Oberbürgermeister von Bochum gestimmt.